Behandlung von Adipositas mit Chinesischer Medizin

Therapiegrundlage der Chinesische Medizin bei Adipositas bildet eine individuelle Diagnose mit Anamnese und  Puls- und Zungendiagnose. Auf dieser Basis werden individuell zusammengestellte Arzneirezepturen verordnet. Adipositas-Erkrankten helfen diese Arzneien, den Körper von Altlasten (Tan) zu reinigen, zu klären und zu entschlacken. Diese Entlastung schafft Spielräume für Änderungen des Essverhaltens und für die körpereigene Wahrnehmung des Sättigungsgefühls, so dass Betroffene lernen können, ihrem „Türhüter“ wieder zu vertrauen. Mit Hilfe dieses arzneimitteltherapeutischen Konzepts gelingt es in vielen Fällen, Adipositas-Patienten aus dem Teufelskreis der Überernährung herauszuführen.

Ein weiterer wichtiger Therapiebaustein der Chinesischen Medizin ist die Ernährungsberatung nach den Grundsätzen der chinesischen Diätetik. Aspekte der Fehlernährung werden Adipositas-Patienten so bewusst und helfen bei der Neuorientierung der Essgewohnheiten. Zu viel Fleisch und Milchprodukte begünstigen beispielsweise das Ansammeln von Tan und bremsen die Gewebereinigung. Akupunktur und Körpertherapien wie Tuina-Massagen und Qi Gong runden die alternative Behandlung ab. Letztere lösen Spannungen und stärken die Klärungsfunktion des Körpers. Gezieltes Nadeln der Akupunktur-Punkte unterstützt die Stoffwechselleistung.

Chinesische Arzneien stärken den Türhüter
Die chinesische Arzneitherapie ist ein wichtiger Baustein bei der Behandlung von Adipositas

Individuelle Beratung

Sie möchten wissen, wie gut der Behandlungserfolg bei einem Klinikaufenthalt in Ihrem Fall sein kann?  Dann stellen Sie einen unverbindlichen Antrag auf Krankenhausbehandlung und einer unserer Ärzte klärt diese Fragen im persönlichen und kostenfreien Telefonat mit Ihnen. Hier geht es zum Formular.


Buch von Dr. Schmincke

In dem Buch „Chinesische Medizin für die westliche Welt“ von Dr. Christian Schmincke bringt der Chefarzt der Klinik am Steigerwald Interessierten die Sichtweisen der Chinesischen Medizin näher. So wird dem Leser schnell klar, dass die wichtigste TCM-Methode, die Behandlung mit individuell zusammengesetzten Rezepturen aus chinesischen Arzneimitteln, hierzulande noch ein Schattendasein führt. weiterlesen


News

Okt 2018 - Zertifizierung zum naturnahen Garten Die Gartenfachberaterin vom Verband Wohneigentum besuchte und zertifizierte den naturnahen Garten der Klinik am Steigerwald nach einer ausführlichen Begehung mit Gärtnermeister Josef Mayer und Verwaltungsleiterin Sibylle Hahner (am 2.9.2018). Ebenso konnte die neue Jahrespraktikantin Hannah...
weiterlesen
Okt 2018 - Schwierige Verkehrsführung hinauf zur Klinik Seit einigen Wochen ist es soweit: die Klinik am Steigerwald wird belagert. Versperrte Wege, rotweisse Balken, orange Blinkleuchten, Fahrzeuge mit grellen Drehlichtern.

In einer scheinbar konzertierten Aktion haben die Verkehrsbehörden sowohl die B286 als auch die B22 auf den, für die...
weiterlesen
Jul 2018 - Tag der offenen Tür in der Klinik am Steigerwald lockt wieder ca. 1000 Besucher auf die alte Waldesruh Alle zwei Jahre veranstaltet die Klinik am Steigerwald ihren Tag der offenen Tür. Auch in diesem Jahr gab die Klinik unter dem Motto „Gesundheit finden“ Einblick in die Welt der chinesischen Medizin.
Bei Traumwetter sind viele Besucher das letzte Wegstück vom Waldeingang hoch zur Klinik gern...
weiterlesen