Palpationsbasierte japanische Akupunktur nach Kiiko Matsumoto und David Euler - Fundierte Einführung - zweiter Teil


07.11.2020 - 08.11.2020

mit Beate Bachus

Die bisher erlernten Kursinhalte der Bauchdiagnostik werden kurz wiederholt. Die Leber (TCM und schulmedizinisch) ist mit Akupunktur erstaunlich gut zu behandeln. Am Sternocleidomastoideus finden sich viele diagnostische Zonen, z.B. für den Atlas, ihn zu behandeln hat oft phänomenale Auswirkungen auf den ganzen Menschen. Pericard ist wichtig für alles, was mit Psyche und Shen, aber auch mit Herz zu tun hat, und funktioniert viel besser, wenn zuvor der untere  Erwärmer entstaut, Hitze/Unruhe (Nie 2) behandelt oder mit Shao Yang Qi reguliert wurde. Milz stützt die Mitte und bewegt die Säfte. Detox- und Feuerpunkte sind sehr effektiv in der Behandlung von Narben, Schmerzen und Entzündungen. Beim Rücken empfiehlt es sich, ebenso zuerst Blutstagnation und Stau im Becken zu lösen (PSIS), und dann wichtige Schnittstellen der 3E zu behandeln (I-Hi-Kon). Wir lernen jetzt einige spezielle Muster am Rücken kennen und ihre Bedeutung: Fehlhaltung- 4 Corner, ISG, Oketsu, immun, Steiß, Gummi Hunting, Zuckerpunkte. So langsam schärft sich der Blick für den Rücken: Wo ist eine Region auffällig erhaben und was könnte das bedeuten? Wie immer üben wir alles in kleinen Gruppen.

Leber: Entgiftung, Blutmangel, Hitze, Leberkrankheiten
Pericard und Shao Yang: Stress/Psychische Imbalance, Milz – Mitte stützen und bewegen, Feuchtigkeit
Detox und Feuerpunkte: Entzündungen, Schmerzen und Narbenbehandlung
Rücken: Basisdiagnostik

 

Überblick

Termin   7. – 8. November 2020
KursortHörsaal der Klinik am Steigerwald
UhrzeitSamstag, 9:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 9:00 - 13:00 Uhr
Kosten280 €, Getränke, Snacks und Mittagessen am Samstag inkl.


>> direkt Online anmelden

 

Sie können sich auch telefonisch bei Frau Doris Hofstetter unter 09382 / 949-233 anmelden.

<< Alle Veranstaltungen

Individuelle Beratung

Sie möchten wissen, wie gut der Behandlungserfolg bei einem Klinikaufenthalt in Ihrem Fall sein kann?  Dann stellen Sie einen unverbindlichen Antrag auf Krankenhausbehandlung und einer unserer Ärzte klärt diese Fragen im persönlichen und kostenfreien Telefonat mit Ihnen. Hier geht es zum Formular.


Veranstaltungen

18.02. 14:00-16:00 - Führung durch die Klinik
weiterlesen >>
14.03. 11.00 bis ca. 16.00 - Informationstag Polyneuropathie und Restless Legs
weiterlesen >>
15.03. 11.00 bis ca. 16.00 - Informationstag Colitis ulcerosa und Morbus Crohn
weiterlesen >>


News

Dez 2019 - Die neue Klinikzeitung ist da! Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Freunde, Förderer und Interessierte,
Etwa fünf Kilometer von hier steht, halb versteckt unter Bäumen am Rande des Steigerwaldes das „Nachhaltigkeitszentrum“ des bayrischen Forstes, ein klarer, lichter Holzbau mit Schausammlungen zum Thema Wald,...
weiterlesen
Okt 2019 - Solidarische Landwirtschaft und Klinikküche in Kooperation Seit ungefähr 2 Jahren sprießen sie aus dem Boden, die Initiativen der Solidarischen Landwirtschaft. Die Idee: Landwirtschaft wieder näher an die Konsumenten heranbringen, die Konsumenten an der Erzeugung beteiligen, biologisch organisch produzieren, über Landwirtschaft, Lebensmittel aufklären und...
weiterlesen
Okt 2019 - Treffen des Unternehmensnetzwerks Inklusion in der Klinik am Steigerwald Psychohygiene am Arbeitsplatz und burn-out Prävention
weiterlesen