Räume – Orte der Genesung

Unser Krankenhaus verfügt über 44 Betten, die sich in freundlichen Einzel- und Doppelzimmern mit Balkon, Dusche und WC befinden. In sieben Zimmern besteht die Möglichkeit einer Elektrofreischaltung. Patienten stehen großzügige Räume für die behandlungsfreie Zeit und eine schöne Gartenanlage mit Pavillon zur Verfügung. 20 Behandlungszimmer, ein therapeutisches Japanisches Bad und eine Anlage für therapeutisches Bogenschießen garantieren intensive Behandlungen in freundlichem Umfeld. Die Klinik ist nach baubiologischen Prinzipien ausgebaut und rollstuhlgerecht eingerichtet.

Wir legen zum Einen großen Wert auf die für den Kranken erforderliche Ruhe, zum Anderen auf Möglichkeiten, miteinander ins Gespräch zu kommen. Auch das Essen wird im Speisesaal gemeinsam eingenommen, sofern es die gesundheitliche Verfassung erlaubt. Die einzelnen Stationen verfügen über Teeküchen. Obst und Getränke stehen tagsüber zur Verfügung.


Individuelle Beratung

Sie möchten wissen, wie gut der Behandlungserfolg bei einem Klinikaufenthalt in Ihrem Fall sein kann?  Dann stellen Sie einen unverbindlichen Antrag auf Krankenhausbehandlung und einer unserer Ärzte klärt diese Fragen im persönlichen und kostenfreien Telefonat mit Ihnen. Hier geht es zum Formular.


Veranstaltungen

08.07. 14.00-18.00 - Tag der offenen Tür - Gesundheit finden
weiterlesen >>


News

Mär 2018 - Neuer Erfahrungsbericht Restless-Legs online Eine Patientin mit Restless-Legs und Polyneuropathie berichtet ausführlich über ihre Erlebnisse in der Klinik am Steigerwald.
weiterlesen
Feb 2018 - Die neuen Fortbildungen sind da! Das Fortbildungsprogramm der Klinik für 2018/2019 ist jetzt online.

weiterlesen
Dez 2017 - Die neue Klinikzeitung ist da! Liebe Leserinnen und Leser, bekanntlich steht das Sprichwort „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht“ dafür, dass eine Lösung sichtbar vor einem liegt, man sie aber nicht wahrnimmt. Diese Ausgabe der Klinikzeitung ist dem Thema „Therapiehelfer Wald“ gewidmet. So passt dieses Sprichwort in...
weiterlesen